BEACHTUNG

GELDWÄSCHEBEKÄMPFUNG

Als internationaler Forex (FX) Broker bietet Finanzdienstleistungen ist Dachfin verpflichtet, Anti-Geldwäsche (AML) Politik mit der gebotenen Sorgfalt einzuhalten.Dachfin entspricht die internationalen Anti-Geldwäsche-Gesetze und Verordnungen, und verfügen über eine starke und aggressive Haltung illegale Aktivitäten der Geldwäsche zu verhindern. Unsere strengen Richtlinien und Verfahren wurden erkennen umgesetzt, zu verhindern und Geldwäsche und andere verdächtige Aktivitäten zu melden.
Wie wird Geldwäsche definiert?
Wenn Kriminelle versuchen, ihre illegalen Gelder zu verlagern, indem sie ein rechtmäßiges Finanzsystem zu übertragen, ohne eine rechtliche Aufmerksamkeit zu erregen, stellt diese Geldwäsche.
Sobald eine kriminelle oder terroristische Person (en) ihre Gelder in den legalen Finanzsysteme überträgt, können sie übertragen sie dann zwischen den Banken oder Finanzprodukte in illegale Aktivitäten zu nutzen, den Kauf von Waren und Dienstleistungen oder sogar Terrorismus finanzieren.Dachfin wird jeden Versuch einer Person oder das Unternehmen berichtet über die Herkunft und das Eigentum an den Erlöse aus illegalen Aktivitäten, einschließlich Betrug, Diebstahl, illegales Glücksspiel, Drogenhandel und anderen Aktivitäten zu verbergen.
Ich muss meine Identität beweisen ein Forex Trading-Konto vor dem Öffnen?
Um zu verhindern, Geldwäsche,Dachfin fordert, dass alle unserer Kunden unterstützen eine Dokumentation zum Nachweis der Identität und die Herkunft ihrer Mittel vor dem Handel mit Devisen mit uns. Wir legen großen Wert auf die Identität unserer Kunden zu überprüfen und zu bestimmen, dass ihre Mittel aus rechtlicher Herkunft abgeleitet werden, bevor ein fx Trading-Konto oder eine Einzahlung zu öffnen. Im Rahmen dieser Politik werden Sie rechtliche Unterlagen zur Verfügung zu stellen erforderlich Ihr Name, Ihre persönlichen Daten und den Ort zu überprüfen.
Dachfin müssen folgende Voraussetzungen erfüllt Dokumentation als Nachweis der Identität:
1) Eine Kopie des Passes oder ID (Vorder- und Rückseite).
2) Eine Kopie aller Kreditkarten verwendet, um eine Einzahlung zu tätigen. (Vorder- und Rückseite). Bitte beachten Sie, dass nur die ersten sechs und die letzten vier Ziffern auf der Vorderseite der Kreditkarte muss sichtbar sein, zusammen mit dem Ablaufdatum und die vollständigen Namen. Sie sind herzlich eingeladen, den Rest der Zahlen auf der Vorderseite und die CVV-Nummer auf der Rückseite zu verstecken.
3) Ein Kontoauszug – RIB.
4) Eine vollständige Stromrechnung mit Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Adresse. (Bitte geben Sie uns das gesamte Dokument.)
5) Auf derDachfin Kundenvereinbarung, werden Sie aufgefordert werden, klar zu den Begünstigten Namen angeben – das Konto Empfänger muss mit dem Namen auf dem Kundenvertrag Form entsprechen. Gelder, die Sie zurückziehen möchten, müssen auf das gleiche sein
Kontonummer und Empfängername.